top of page

Coaching für Führungskräfte &

MitarbeiterInnen

Kommt Ihnen das bekannt vor?
Ausgangssituationen für ein Coaching

  • Hartnäckige Blockaden behindern Sie bei der Umsetzung Ihrer Projekte. Sie wollen zu mehr Inspiration und Freude gelangen.

​​

  • Sie möchten wiederkehrende Konflikte mit KollegInnen und MitarbeiterInnen reduzieren und wollen Ihre Beziehungen besser gestalten.

​​

  • Sie möchten auf eigene schwierige Impulse und Ihre Handlungsweisen mehr Einfluss nehmen.

​​

  • Bei wichtigen Entscheidungen innere Konflikte verstehen und lösen.

​​

  • Sie möchten Ihre eigene Wirkung auf andere besser einschätzen.

All dies sind zentrale Anlässe für ein Coaching – und sie sind zugleich tiefgreifende Fragen in Bezug auf Lebenssinn und Lebensziele, und sie begegnen uns oft in schwierigen Entscheidungssituationen.

Mein Coachingansatz

Nachhaltige Veränderung & Handeln in Klarheit

Nachhaltige Veränderung und klares Handeln entsteht, wenn die Wirkungszusammenhänge, die einer Situation zugrunde liegen, verstanden werden.
 
In Gesprächen und experimentellen Übungen erforschen wir die Zusammenhänge Ihrer gegenwärtigen Situation. Sie entwickeln neue Handlungsmöglichkeiten, erproben diese während unserer Coachingsitzungen und stoßen so einen Lernprozess an, den Sie in Ihrem Alltag weiterführen.​

Wirkfaktoren

Fünf Faktoren

Vertrauen und Respekt: Sie sind die Grundlage unserer Zusammenarbeit. Ich begegne Ihnen partnerschaftlich und mit aufrichtigem Interesse. Auf Ihr Anliegen gehe ich feinfühlig, präzise und flexibel ein.

Emotionale Intelligenz: Sie lernen verschiedene Anteile Ihrer Persönlichkeit besser kennen. Sie beginnen, die eigenen Gefühle und auch die anderer Menschen durch Rollenspiele adäquat einzuschätzen.

Achtsamkeit: Sie entdecken Ihre Fähigkeit, die eigenen Gefühle und Impulse wahrzunehmen, noch bevor Sie handeln. Sie üben sich darin, automatische Verhaltensmuster zu durchbrechen. 

Erfahrungsorientierung: Wir spielen konkrete Situationen aus der Praxis z.B. in Rollenspielen oder systhemischen Aufstellungen experimentell durch und erproben Lösungsideen. Durch Visionierung verstehen Sie besser, was Sie wirklich wollen. Diese körperlich-emotionalen Erfahrungen hinterlassen Spuren im Bewusstsein, die wir anschließend pragmatisch reflektieren.

Transferorientierung: von Anfang entwickeln wir Schritte für den Transfer in Ihren Alltag. Denn nur durch regelmäßige Praxis kann Veränderung entstehen.

Bild von Wirkfaktoren im Coachingprozess, Trust und Respekt, Emotional Intelligence, Mindfulness, Experience Orientation, Transferorientation

Entwicklungen & Ergebnisse

Selbstführung — die eigenen Innenwelt, das eigene Handeln besser kennen lernen und bewusster ausführen.

Nachhaltige Veränderung — durch den Einbezug emotionaler Aspekte können wir mit Ihrer Innenwelt arbeiten.

Leichtigkeit, Energie und bessere Ergebnisse — Sie treten einen Schritt zurück, lernen wahrzunehmen was Ihnen wichtig ist und wie Sie 'ticken', bevor Sie entscheiden und handeln.

Durch eine differenzierte Selbstwahrnehmung

entwickeln Sie neue Handlungsmöglichkeiten

Ablauf, Rahmen und Ort

Wie beginnen wir?

Jedes Coaching starte ich mit einem unverbindlichen Erstgespräch, das der Einschätzung des Anliegens und des Kennenlernens dient. Danach klären wir gemeinsam die Ziele und Themen des Coachingprozesses und legen Umfang und Termine fest.​

Wie viele Sitzungen?

Bei eng umrissenen Fragestellungen sind 2-3 Termine ausreichend. Bei komplexeren Herausforderungen ist ein Umfang von 5-8 Terminen sinnvoll. 

Wo treffen wir uns?

Das Coaching findet auf Zoom statt. Auch persönliche Termine in München und Berlin sind möglich. Ich arbeite auf Deutsch und Englisch. 

Kennenlerngespräch >

bottom of page